Skischulen und Skikurse in Sölden - Hotspot der Alpen

Das Skigebiet in Sölden, der Hotspot der Alpen, liegt zwischen 1.350 und 3.340 Meter und ist somit ein Garant für Schneesicherheit. Mit 2 Gletschern, 3 dreitausender Gipfeln und 144 Pistenkilometern für alle Könnensstufen wird dir hier bestimmt nicht langweilig. Dass du hier bereits Ende September in die Skisaison startest, versteht sich von selbst. Dank dem schneesicheren Gletscherskigebiet am Rettenbach- und Tiefenbachferner ist Skifahren ab Herbst bis Anfang Mai möglich. Für die Abenteurer unter euch gibt es in Sölden ein großes Backcountry-Angebot. 70 km Off-Pist Varianten warten hier auf dich.


Damit du dieses riesige Pistenangebot so richtig genießen kannst, helfen dir die lokalen Skischulen und Snowboardschulen beim richtigen Schwung. Von Skikursen für Kinder ab dem Alter von 3 Jahren bis hin zu Skikurse und Snowboardkurse für Erwachsene wird hier alles geboten. Es gibt sogar einen Skikinderkarten für Kids aber 6 Monaten! Du fragst dich, warum du als Erwachsener noch einen Skikurs oder Snowboardkurs brauchst? Ganz einfach: Es macht viel mehr Spaß und kostet viel weniger Anstrengung, mit der richtigen Technik sicher über die Pisten zu carven oder zu boarden. Und selbst Fortgeschrittene lernen dabei immer noch etwas dazu, wenn sie die top-ausgebildeten Skilehrer mit ihren Tipps und Tricks über die Pisten lotsen, versprochen! Mit der auf dich richtig abgestimmten Skiausrüstung klappt das gleich noch viel besser - buche online in unserem Skiverleih deine Skiausrüstung für deinen Skiurlaub.

Sölden bezeichnet sich selbst als „Ibiza der Alpen“ und das lässt bereits erkennen, was dich hier abseits der Pisten erwartet: Viele Events, Après Ski und gute Stimmung! A propos Events: Eine besonders herausragende Veranstaltung gleich zu Beginn des Winters ist der FIS Skiweltcup, der hier jährlich im Oktober stattfindet. Hier treffen sich die Skistars, -fans und die Eventcommunity und verwandeln den Ort an diesem Wochenende in den absoluten „Place to be“. Danach geht der Winter laut weiter: Immer wieder kommen hochkarätige DJs und verwandeln die Söldener Berge in eine Electric Mountain Party der Extraklasse. Den Abschluss des Partywinters bildet das Electric Mountain Festival, das Ende April über 2 Tage lang stattfindet und nicht nur in der Electric Szene ein Highlight ist. Bist du dabei?

Wenn du vom Skifahren mal genug hast, was bei diesem Pistenangebot zwar sehr unwahrscheinlich ist, dann wird dir dennoch so einiges geboten: Rodeln auf der Rodelbahn Stiegele mit Shuttledienst direkt vom Ort weg 1 x wöchentlich auch am Abend mit Beleuchtung, oder auf den weiteren 3 Naturrodelbahnen ist ein Spaß mit Freunden und der Familie – Hütteneinkehr inklusive. Natürlich kannst du in Sölden auch Langlaufen, und auch das Ötztaler Langlaufzentrum mit rund 143 Kilometer gespurte und gepflegte Langlaufstrecken für Skating und klassisches Langlaufen und der schneesicheren 12 km langen Höhenloipe in Gries bei Längenfeld ist nicht weit vom Ort entfernt. Lustig ist auch eine Eislaufpartie im Eislaufplatz im Ort oder ein Besuch der Freizeit Arena Sölden mit Erlebnisbad, Sauna, Sporthalle, Tennishalle, Fitnessstudio uvm. Für Wasserratten gibt es aber noch etwas ganz Besonderes: Nur 15 km von Sölden entfernt befindet sich die Aqua Dome Therme Längenfeld. Auf  22.000 m² findest du dort insgesamt 12 Innen- und Außenbecken mit wohligen 34 bis 36°C Wassertemperatur, einen extra gestalteten Kinderbereich, eine Saunawelt, Beautyangebot uvm. Auf jeden Fall einen Besuch wert!

Skikurse in Sölden