Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

Die Book2ski GmbH

FN: 489655g
mit dem Sitz in Waagstraße 12,
5671 Bruck/Glocknerstraße,
Österreich

bietet auf der Website www.book2ski.com folgende Leistungen an:

  • die Vermittlung von Mietverträgen von Wintersportgeräten (Verleih) 
  • die Vermittlung von Verträgen zur Erteilung von Skiunterricht 
  • Die Vermittlung von Serviceverträgen für die Mittagsbetreuung von Kindern

Die Buchung über die Website book2ski.com setzt die Zustimmung der Allgemeinen Geschäftsbedingungen voraus, welche wie folgt erläutert werden:

1. Vermittlungstätigkeit:

Die Book2ski GmbH tritt über ein webbasiertes Buchungssystem ausschließlich als Vermittler unter Ausschluss sämtlicher Haftungen gegenüber dem Endkunden auf. Die Book2ski GmbH verleiht selbst weder Wintersportausrüstung und erbringt auch keine anderen Leistungen als jene, die oben in der Einleitung dieser AGB´s aufgezählt sind. Im Falle einer Buchung kommt der Vertrag ausschließlich zwischen dem buchenden Kunden und dem jeweiligen Anbieter (Wintersportartikelverleih, Skischule etc.) zustande. Die book2ski GmbH handelt im Namen und auf Rechnung des jeweiligen Anbieters. Die nachfolgenden Bedingungen gelten daher ausschließlich für die Vermittlungstätigkeit.

www.book2ski.com beinhaltet die Darstellung und Buchbarkeit von Wintersportgeräten des jeweiligen Schiverleihshops mit Zusatzprodukten bzw. die Kursangebote von Skischulen in Verbindung mit Skiverleih- und Skikursbuchungen in ausgewählten Skigebieten. Mit dem Ausfüllen der Informationsfelder und dem Abschluss des Buchungsvorganges ist der Kunde an die Bestellung gebunden. Durch die Weiterleitung der Bestellung an den jeweiligen Anbieter wird die Vermittlungsleistung durch die book2ski GmbH an den jeweiligen Anbieter erbracht. Die vertragliche Verpflichtung seitens book2ski GmbH beschränkt sich auf die Vermittlung des gewünschten Vertrages. Die Vertragspartner vereinbaren einen sorgfältigen Umgang mit sensiblen Daten gemäß geltender Datenschutzgrundverordnung. Es wird in diesem Zusammenhang auf die Datenschutzerklärung, welche von der book2ski GmbH öffentlich auf der Homepage (www.book2ski.com) abrufbar ist, verwiesen. 

Für die Annahme der Reservierung und den Umfang der Leistung sind ausschließlich die schriftlichen Auftragsbedingungen der Ski‐ & Snowboardschulen bzw. Skiverleiher maßgeblich. Mündliche oder telefonische Nebenabreden gelten nur bei ausdrücklicher schriftlicher Bestätigung durch die jeweilige Ski‐ & Snowboardschule.

Alle von den Anbietern angeführten Preise sind in EURO und, sofern nicht anders vereinbart, inklusive der gesetzlichen Umsatzsteuer zu verstehen. Angaben in Preislisten verstehen sich ohne Gewähr. Für etwaige Druckfehler wird nicht gehaftet. Etwaige Reklamationen werden direkt vom Anbieter vor Ort behandelt. Allfällige Bankspesen sowie Wechselkursschwankungen zum Abbuchungszeitpunkt gehen ausschließlich zu Lasten des Kunden. Die Zeitangaben entsprechen der in Österreich gültigen Zeitzone.

2. Generell geltende Auftragsbedingungen

Grundsätzlich kommen die AGBs des Anbieters zur Anwendung mit Ausnahme der nachfolgenden taxativ aufgezählten Bestimmungen, welche primär vor den individuellen Auftragsbedingungen gelten:

Stornobedingungen: Stornierungen müssen schriftlich erfolgen und sind bis zu einem Tag vor Leistungsantritt ohne Angabe von Gründen kostenlos möglich. Dies gilt auch wenn die AGBs der gebuchten Skischule andere Regeln festgesetzt haben und werden direkt zwischen Anbieter und Endkunde abgewickelt. 

Rabatte: Die fixen Rabatte der Onlineplattform an den Endkunden betragen für Skischulleistungen 5% (bei Buchung von mindestens 30 Tagen vor Leistungsantritt) und für Skiverleihleistungen 10% (bei Buchung von mindestens 3 Tagen vor Leistungsantritt). 

3. Bezahlung

Die Buchung kann mittels folgenden Zahlungsmitteln bezahlt werden:

  • Kreditkarte (Visa, Mastercard)
  • Sofortüberweisung
  • Paypal (nur bei ausgewählten Betrieben)
  • per Rechnung (nur bei ausgewählten Betrieben)

Die Zahlungsabwicklung erfolgt über den externen Zahlungsanbieter Wirecard AG mit Sitz in Einsteinring 35, 85609 Aschheim, Deutschland.  Etwaige durch die Zahlung entstehende Gebühren (Bankprovisionen, wechselkursgebundene Bankgebühren, usw.) gehen ausschließlich zu Lasten des Buchenden.

4. Buchungsbestätigung

Mit Abschluss der Buchung bestätigt der Kunde die Richtigkeit seiner persönlichen Daten. Die vom Kunden getätigte Buchung erlangt mit der Online Bezahlung und dem Erhalt der Buchungsbestätigung (Voucher) sowie einer Zahlungsbestätigung Gültigkeit.

Der Kunde ist verpflichtet, die ihm per Email zugestellte Buchungsbestätigung unverzüglich auf ihre Richtigkeit zu überprüfen. Abweichungen in der Buchungsbestätigung zur gewünschten Buchung sind dem Anbieter umgehend mitzuteilen. 

5. Sonderbestimmungen

Der Kunde hat beim Anbieter seine Buchungsbestätigung (Voucher) vorzulegen (auf Wunsch des Anbieters in ausgedruckter Form) und erklärt sich einverstanden, dass vom amtlichen Lichtbildausweis eine Kopie angefertigt werden könnte.

Der Kunde ist für das gemietete Schiverleihmaterial voll verantwortlich und hat dieses pfleglich zu benützen. Die Weitergabe der Ausrüstung an Dritte ist nicht gestattet.

Betreffend Diebstahl und Beschädigung des Skiverleihmaterials wird auf die AGBs des Anbieters verwiesen. 

Allfällige Reklamationen und Beschwerden sind vom Vertragspartner dem jeweiligen Büro der Ski‐ & Snowboardschule bzw. des Skiverleihs unverzüglich vor Ort bekannt zu geben, um rasche Abhilfe zu ermöglichen und die Erbringung der Dienstleistung weiterhin zu ermöglichen. Nimmt der Vertragspartner sein Beschwerderecht nicht unverzüglich, jedenfalls nicht bis Ende der Dienstleistungserbringung wahr, so können auch etwaige Ansprüche auf Minderung des Entgelts nicht mehr berücksichtigt werden. Sonstige Ansprüche gegen die Ski‐ & Snowboardschulen sind jeweils spätestens vier Wochen nach Entstehen oder Kenntniserlangung des Anspruchsgrundes schriftlich geltend zu machen und zu begründen. 

6. Widerrufsrecht und Stornierungen

Wir weisen darauf hin, dass bei Verträgen, die unter diesen AGB´s abgeschlossen werden, kein allgemeines gesetzliches Widerrufsrecht besteht. Stornierungen müssen schriftlich erfolgen und sind bis zu einem Tag vor Leistungsantritt ohne Angabe von Gründen kostenlos möglich.

7. Haftungsausschluss

Dem Vertragspartner der Ski‐ & Snowboardschulen wird der Abschluss einer Kranken‐, Unfall‐, Haftpflicht‐ und Auslandskrankenversicherung dringend empfohlen. Die Ski‐ & Snowboardschulen haften nach den gesetzlichen Bestimmungen ausschließlich für Schäden, welche mit der Tätigkeit der Ski‐ & Snowboardschulen in Zusammenhang stehen und die vorsätzlich oder grob fahrlässig herbeigeführt wurden. 

Entsprechende Haftpflichtversicherungen seitens der Ski‐ & Snowboardschulen bestehen. Darüber hinaus haftet die jeweilige Ski‐ & Snowboardschule in keinem Fall, wenn sich der Vertragspartner unter Missachtung der Anweisungen, der FIS‐Pistenregeln, sonstiger gesetzlicher Anordnungen oder Bestimmungen der vorliegenden Geschäftsbedingungen am Körper verletzt, Schäden erleidet oder Schäden jeglicher Art verursacht.

Book2ski GmbH übernimmt generell keine Haftung für Beschädigungen des Schiverleihproduktes Insbesondere haftet book2ski GmbH nicht für Personenschäden und für Schäden am Eigentum des Kunden oder Dritter. Book2ski GmbH übernimmt weiters keine Haftung für den durch den gewöhnlichen Gebrauch entstandenen Verschleiß. Etwaige Haftungsfragen sind zwischen Kunde und Anbieter abzuwickeln.

8. Rechtswirksamkeit:

Sollten einzelne Bestimmungen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen unwirksam sein oder werden, so berührt dies nicht die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen sowie des gesamten Rechtsgeschäftes nicht. Die unwirksame Bestimmung ist durch eine solche zu ersetzten, die der unwirksamen Bestimmung wirtschaftlich am nächstem kommt. Änderungen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen bedürfen der Schriftform.

9. Gerichtsstand

Für alle Rechtsstreitigkeiten im Zusammenhang mit oder in Bezug auf die Vermittlung der Online-Buchungen auf www.book2ski.com gilt ausschließlich Österreichisches Recht. Als Gerichtsstand wird das Landesgericht Salzburg bestimmt.