Skischulen und Skikurse in Zauchensee

Das Skigebiet Zauchensee ist sehr beliebt, weil es hochalpin
und dadurch schneesicher ist, und weil die 44 Pistenkilometer
einfach in einem perfekten Zustand sind.


Das höchst gelegenste Skigebiet der Salzburger Sportwelt bietet neben den top-präparierten Skipisten für jede Könnensstufe auch breite Pulverschneepisten und Offride-Varianten für Tiefschneefahrer, ein Kinderland mit Zauberteppich und Reifenkarussell für die Kleinsten und einfach einen traumhaften Ausblick auf die umliegende Bergwelt, der dich das Gefühl von Freiheit spüren lässt.

In der Skischaukel Zauchensee-Flachauwinkl gibt es gleich 3 Skimovie-Strecken, auf denen du dich filmen lassen kannst: Auf der Funslope Gamskogel, beim Riesentorlauf Kogelalm und beim Parallel Slalom. Das ist nicht nur eine tolle Erinnerung an deinen Skitag, sondern bietet dir auch die Möglichkeit, deinen Fahrstil zu analysieren. Wenn du bemerken solltest, dass du noch nicht so sicher auf den Skiern stehst wie gewünscht, dann helfen dir die örtlichen Skischulen und Snowboardschulen gerne weiter. In einem Skikurs bringen dir und deinen Kindern die Skilehrerinnen und Skilehrer die ersten Schwünge genau so gekonnt bei, wie sie dich dabei unterstützen, deine Skitechnik zu optimieren, wenn du schon fortgeschritten bist, damit du das Beste aus deinem Skitag herausholen kannst. Am Rosskopf gibt es außerdem einen Family Park, an dem du deine ersten Jumps über Hindernisse versuchen kannst, bevor du dich in einen großen Snow Park wagst. Rennläufer und alle, die es noch werden wollen, freuen sich über das Trainingszentrum Kogelalm mit 2 permanenten Trainingsstrecken, dem Rodeodrive und der Larkpipe. Dort gibt es auch einen Stauraum für Stangen und Zubehör. Dank der Höhenlage auf 1.900 m sind die Trainingsstrecken schneesicher und mit dem Schlepplift Kogelalm ist der Weg rauf zur Trainingspiste ganz schnell zurückgelegt.


Zauchensee ist auch immer wieder Austragungsort von FIS Damen Weltcuprennen, was wiederum die außergewöhnliche Qualität des Skigebiets beweist. Und wenn wir schon beim Thema sind: Der Abfahtsweltmeister Michael Walchhofer ist in Zauchensee zu Hause und hat auf den Abfahrten des Skigebiets das Skifahren erlernt. Wenn du hier also nicht angesteckt wirst vom Skifieber, wo dann? Stöbere dich gleich durch unser Angebot, die meisten Skischulen und Snowboardschulen bieten auch gleich den Skiverleih mit an.

Die Skischaukel Zauchensee-Flachauwinkl ist Teil von Ski amadé, dem österreichischen Skiverbund, der dir mit nur 1 Skiticket 760 Pistenkilometer und 270 Lifte eröffnet. Solltest du also tatsächlich auch einen Ausflug in ein Nachbarskigebiet machen wollen, dann steht dir das dank dem Ski amadé Skiticket offen, ohne dass du einen Aufpreis zahlen musst.
Eins sei noch erwähnt: Für die Stärkung zwischendurch oder für den standesgemäßen Après Ski gibt es in Zauchensee natürlich auch die passenden Skihütten und Après Ski Bars. Denn der Einkehrschwung gehört beim Skifahren Österreich einfach dazu.


Skikurse in Zauchensee - Flachauwinkl Skiparadies